Die Artland Dragons Quakenbrück haben als einziges deutsches Team im EuroCup die erste Gruppenphase überstanden. Im entscheidenden Spiel besiegten die Niedersachsen Zeleznik

Belgrad 73:62. Überragender Werfer der Gastgeber war Darren Fenn mit 20 Punkten. Dagegen haben sich die Brose Baskets Bamberg ohne einen einzigen Sieg von der internationalen Bühne verabschiedet.

Vor eigenem Publikum verloren die Bamberger 53:67 gegen Roter Stern Belgrad. Die sechste Pleite im sechsten Spiel!

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel