Erste Niederlage für ratiopharm Ulm, erster Erfolg für die Artland Dragons: Am dritten Spieltag des Eurocups gab es Licht und Schatten für die Teams aus der Beko BBL.

Liga-Spitzenreiter Ulm unterlag im Spitzenspiel der Gruppe G bei Spartak St. Petersburg 71:89 (41:48), derweil verbuchten die Dragons mit dem 76:71 (38:37) gegen Le Mans Sarthe aus Frankreich ihren ersten Sieg.

Die Ulmer liegen mit einer Bilanz von 2:1 Siegen nun hinter dem ungeschlagenen Russen auf dem zweiten Platz. Mit jeweils 14 Punkten waren Allan Ray und Dane Watts die erfolgreichsten Werfer der Ulmer.

Für die Dragons, die mit 1:2 Siegen in der Gruppe E noch auf das Weiterkommen hoffen dürfen, war Marquez Haynes mit ebenfalls 14 Zählern der Topscorer.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel