vergrößernverkleinern
Rickey Paulding wurde in der Saison 2008/09 zum MVP der Finalserie der BBL gewählt © getty

Der Deutsche Meister ist gegen AJ Mailand chancenlos. Ein Qualifikationsplatz ist für die EWE Baskets nun unerreichbar.

Oldenburg - Der deutsche Basketball-Meister EWE Baskets Oldenburg hat in der Euroleague keine Chance mehr auf die Qualifikation für das Achtelfinale.

Beim italienischen Vize-Meister AJ Mailand unterlag das Team von Predrag Krunic 51:79 (29:41) und kassierte die sechste Niederlage in Folge.

Nur beim Auftaktspiel beim polnischen Meister Asseco Pdokom Gdynia hatte der einzige deutsche Vertreter in der höchsten europäischen Spielklasse als Sieger das Feld verlassen. (DATENCENTER: Alle Ergebnisse)

Vierter Platz unerreichbar

Auch durch drei Siege in den verbleibenden drei Gruppenspielen können die Oldenburger den zum Weiterkommen benötigten vierten Platz nicht mehr erreichen.

Bester Oldenburger Werfer war Je'Kel Foster mit zehn Punkten.

Das Euroleague-Spiel im Stenogramm:

AJ Mailand - EWE Baskets Oldenburg 79:51 (41:29)

Beste Werfer: Petravicius (16), Manchinelli (15), Hall (13) für MailandFoster (10) für OldenburgZuschauer: 1784.

Voten Sie Ihre All Stars für das BBL ALLSTAR Game 2010 >>

Zurück zur StartseiteZum Forum - jetzt mitdiskutieren!

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel