vergrößernverkleinern
Brian Roberts erzielte gegen Unicaja Malaga zwölf Punkte für Bamberg © imago

Mit dem ersten Auswärtssieg seit fast fünf Jahren beendet Bamberg in Malaga die Europacup-Saison. Den letzten Platz sind sie los.

Malaga - Der deutsche Basketball-Meister Brose Baskets Bamberg hat sich mit dem erhofften ersten Euroleague-Auswärtssieg seit fast fünf Jahren aus dem Europacup verabschiedet. (DATENCENTER: Ergebnisse und Tabelle der Euroleague)

Die Franken gewannen das letzte Spiel der Vorrunden-Gruppe B am Donnerstag nach starkem Endspurt mit 72:70 (32:40) beim spanischen Vertreter Unicaja Malaga und konnten den letzten Platz der Tabelle an Belgiens Vertreter Spirou Charleroi abgeben.

Vor 5800 Zuschauer in Spanien war Anton Gavel mit 13 Punkten der beste Werfer der Bamberger.

Den Vorstoß unter die letzten 16 in Europa hatte der Bundesliga-Spitzenreiter schon vor dem 82:75-Prestigeerfolg vergangene Woche gegen den spanischen Spitzenklub Real Madrid verpasst.

Das Spiel im Stenogramm

Unicaja Malaga/Spanien - Brose Baskets Bamberg 70:72 (40:32)

Beste Werfer: Archibald (15), Freeland (10) für Malaga - Gavel (13), Suput (12), Roberts (12) Suput (12), Terry (9), Pleiß (8), Hines (6), Goldsberry (5), Stuckey (5), Tadda (2) für BambergZuschauer: 5800

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel