Der FC Barcelona und Olympiakos Piräus spielen in der Basketball-Euroleague um den Titel. Beim Final-Four-Turnier im Palais Omnisports in Paris setzte sich der spanische Meister aus Barcelona im Halbfinale mit 65:54 gegen den russischen Titelträger ZSKA Moskau durch und buchte das Finalticket.

Piräus gewann im zweiten Semifinale 83:80 nach Verlängerung gegen den serbischen Champion Partizan Belgrad.

Im Finale in Paris-Bercy spielt Barcelona am Sonntag ab 21.00 Uhr um den zweiten Euroleague-Titel nach 2003. Das "kleine Finale" beginnt um 18.00 Uhr.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel