ALBA Berlin hat seine Chance auf den Sprung in die Europaleague gewahrt. Im Qualifikations-Hinspiel beim französischen Vertreter Chorale Roanne verloren die Hauptstädter nur knapp mit 79:86 (43:46).

Bester Werfer bei den Gästen, die im ersten Viertel stark auftrumpften und 26:22 führten, war Julius Jenkins mit 18 Punkten.

Das Rückspiel steigt am Freitag in Berlin. Der Sieger des K.o.-Duells zieht in die zweite von insgesamt drei Qua-lifikationsrunden gegen Hapoel Galil Gilboa oder KK Hemofarm ein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel