vergrößernverkleinern
Dirk Nowitzki hat in bisher 127 Spielen 2679 Punkte fürs DBB-Team erzielt © getty

Eine Wildcard geht nach Asien, zwei nach Osteuropa und eine an die Deutschen. Nowitzki sagt Danke. Nun rückt auch London näher.

München - Der Deutsche Basketball-Bund jubelt über die Wildcard für die WM 2010. "Das ist großartig", freute sich Präsident Ingo Weiss über die Entscheidung der FIBA.

Die weiteren drei Wildcards für die Titelkämpfe in der Türkei (28. August - 12. September) vergab der Weltverband an Russland, Litauen und den Libanon.

"Super! Diese Wildcard gibt uns eine tolle Perspektive für die nächsten Jahre. Ich danke der FIBA und freue mich schon auf den Sommer 2010", teilte Superstar Dirk Nowitzki aus Florida mit, wo er seine Dallas Mavericks zum Sieg bei den Miami Heat führte.

Automatisch für EM qualifiziert

Die Chance wächst, dass der deutsche NBA-All-Star auch bei der EM 2011 und eventuell bei den Olympischen Spielen 2012 in London für Deutschland aufläuft. (Nowitzki und Kaman wollen gemeinsam zur WM)

Als WM-Teilnehmer ist das Team von Bundestrainer Dirk Bauermann automatisch auch für die Europameisterschaft 2011 in Litauen qualifiziert, wo unter anderem die Tickets für London vergeben werden.

"Es ist eine richtungweisende Entscheidung für unseren Verband", sagte Weiss. "Die vielen Termine und Gespräche in den vergangenen Monaten haben sich gelohnt."

2006 auf dem achten Platz

"Ich werde mit meiner Mannschaft alles dafür tun, dass man nach der Weltmeisterschaft sagen wird, dass die deutsche Nationalmannschaft die Wildcard auch verdient gehabt hat", versprach Bauermann. (Dirk Bauermann im Sport1.de-Interview)

Bereits am Dienstag findet die Auslosung der Vorrundengruppen für die WM in der Türkei statt. Die WM beginnt in vier Sechsergruppen, in denen jeder gegen jeden spielt. Anschließend gibt es dann in K.o.-Spielen Achtelfinale, Viertelfinale, Halbfinale und Finale.

Für Deutschland ist es die fünfte WM-Teilnahme. Zuletzt kam die DBB-Auswahl 2006 auf den achten Platz.

Sport1 Adventskalender: Preise im Wert von über ? 15.000!

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel