vergrößernverkleinern
Lucca Staiger spielt in der Bundesliga für ALBA Berlin © imago

Die deutsche Mannschaft startet mit einem Sieg über Belgien in das internationale Turnier in Leiden. Trainer Bauermann lobt.

Leiden - Die deutschen Basketballer sind erfolgreich in die heiße Phase der Vorbereitung auf die WM in der Türkei (28. August bis 12. September) gestartet (Nowitzki sagt WM-Teilnahme ab).

Zum Auftakt des Nations Cups im niederländischen Leiden gewann das Team von Bundestrainer Dirk Bauermann vor 1000 Zuschauern gegen Belgien 76:58 (40:30).

"Wir können sehr zufrieden sein. Wir haben gegen eine erfahrene Mannschaft da weiter gemacht, wo wir im vergangenen Jahr aufgehört haben. Die Mannschaft ist auf dem richtigen Weg", meinte Bauermann nach der Schlusssirene.

Staiger und Ohlbrecht beste Spieler

Am Sonntag (19.30 Uhr) trifft die Auswahl des Deutschen Basketball Bundes (DBB), für die der Berliner Lucca Staiger und Tim Ohlbrecht aus Bonn mit jeweils elf Punkten die erfolgreichsten Werfer waren, auf Gastgeber Niederlande.

Letzter Gegner der Ex-Europameister ist am Montag Schweden.

Damen nicht in Form

Die deutschen Basketballerinnen sind gut drei Wochen vor Beginn der EM-Qualifikation dagegen noch nicht in Bestform.

Gegen Belgien kassierte die Auswahl des Deutschen Basketball Bundes (DBB) in Mettmann mit 76:83 (37:40) ihre zweite Niederlage binnen vier Tagen, nachdem das Team von Bundestrainer Imre Szytta schon am vergangenen Mittwoch in den Niederlanden unterlegen war.

Fröhlich ragt heraus

Beste Werferinnen für die Gastgeberinnen, die am Sonntag in Sprimont zum Rückspiel in Belgien antreten, waren vor 450 Zuschauern Spanien-Legionärin Linda Fröhlich mit 21 Punkten und die vereinslose Petra Gläser mit 11 Zählern.

Nach dem Spiel in Belgien absolvieren Szyttas Spielerinnen am 4./5. August in Rumänien ihre letzten Test vor Beginn der EM-Qualifikation.

In den Ausscheidungsspielen trifft die DBB-Mannschaft auf die Slowakei, die Ukraine und Großbritannien.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel