vergrößernverkleinern
Dirk Nowitzki holte bei der EM 2005 mit der deutschen Nationalmannschaft Silber © getty

Der frischgebackene NBA-Champion ist zurück in den USA. Die Entscheidung über eine Teilnahme an der EM in Litauen rückt näher.

Berlin - Basketball-Superstar Dirk Nowitzki von den Dallas Mavericks hat seinen Erholungsurlaub beendet. "Hallo Leute. Ich bin gerade aus den Ferien zurückgekommen", twitterte der NBA-Champion am Dienstag.

Nach den Anstrengungen der letzten Wochen mit den Finalspielen in der NBA gegen die Miami Heat (4:2) und einem mehr als zweiwöchigen Partymarathon war der Würzburger abgetaucht und wollte seine Ruhe.

Wo genau er seinen Urlaub verbracht hat, wollte Nowitzki nicht verraten.

Ehrung in den USA

Am Dienstag machte sich "Dirkules" auf den Weg ins kalifornische Los Angeles, wo am Mittwoch ein renommierter amerikanischer Sportpreis ("Espys") verliehen wird.

Der "Excellence in Sports Performance Yearly Award" wird seit 1993 jährlich von dem amerikanischen Pay-TV-Sender "ESPN" vergeben. Geehrt werden sportliche Leistungen von Teams und Einzelsportlern während eines Kalenderjahres.

"Sind die Mavs die Mannschaft des Jahres?", twitterte Nowitzki und gab die Antwort gleich selbst: "Ich denke, ja."

Entscheidung rückt näher

Mit Nowitzkis Rückkehr aus dem Urlaub rückt nun auch die Entscheidung näher, ob der 127-fache Nationalspieler im Sommer für die DBB-Auswahl an der EM in Litauen (31. August bis 18. September, LIVE im TV auf SPORT1) teilnehmen wird.

Der 33-Jährige hatte bereits bekundet, nach zwei Jahren Pause möglicherweise für das Nationalteam spielen zu wollen. Seine Zusage mache er jedoch davon abhängig, wie fit er sich nach ein paar Tagen Erholung fühle.

Bundestrainer Dirk Bauermann hatte angekündigt, dass bis spätestens Ende Juli eine endgültige Entscheidung fallen soll.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel