vergrößernverkleinern
Joel Przybilla verbucht in dieser Saison 5,6 Punkte und 8,6 Rebounds pro Spiel © getty

Der DBB bemüht sich nicht länger, Greene und Przybilla einzubürgern. Doch der Bundestrainer kämpft um Dirk Nowitzkis EM-Zusage.

Braunschweig - Bundestrainer Dirk Bauermann hat die Hoffnung auf eine Teilnahme von NBA-Star Dirk Nowitzki an der Basketball-EM in Polen (7. bis 20. September) noch nicht aufgegeben. (DATENCENTER: Die EM-Qualifikation)

Am 3. April wird Bauermann nach Dallas reisen, um den 30-Jährigen, der nach den Sommerspielen in Peking eine Länderspielpause angekündigt hatte, zu überzeugen.

"Doch eine Entscheidung wird vermutlich erst im Sommer fallen", sagte der DBB-Coach anlässlich einer Pressekonferenz in Braunschweig.

"Umbruch darf keine Entschuldigung sein"

Neben Nowitzki soll auch Center Chris Kaman von den Los Angeles Clippers, der nach einer langen Verletzungspause langsam zu alter Form findet, als Stütze einer stark verjüngten Mannschaft fungieren.

"Ich freue mich auf die Aufgabe, junge Spieler an das Spitzenniveau heranzuführen", erklärte Bauermann, der beim Neuaufbau mit Blick auf Olympia 2012 auch Rückschläge einkalkuliert. (Bauermann schlägt Zahlen-Alarm)

"Doch der Umbruch darf nicht als Entschuldigung für Niederlagen herhalten", betonte der DBB-Coach.

Kein Bemühen mehr um Greene und Przybilla

Bei der Suche nach Verstärkungen für das Nationalteam habe der Deutsche Basketball Bund (DBB), so Bauermann, vom Versuch der Einbürgerung der beiden NBA-Profis Donte Greene von den Sacramento Kings und Joel Przybilla von den Portland Trail Blazers ("Vanilla Gorilla" bald ein Bauermann?) endgültig Abstand genommen.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel