Die A2-Nationalmannschaft des Deutschen Basketball Bundes (DBB) hat das entscheidende Spiel um den Turniersieg 57:65 (19:16, 11:9, 18:24, 9:16) gegen Brasilien verloren. Für das DBB-Team war Dominik Bahiense de Mello mit 16 Punkten der erfolgreichste Werfer.

Die Mannschaft von Bundestrainer Denis Wucherer und Co-Trainer Volker Stix beendete das vierte 4-Nationen-Turnier in Münster auf dem 3. Platz, hinter Brasilien und Israel und vor der Ukraine.

Kleiner Trost: Lucca Staiger wurde zum besten Spieler des Turniers gewählt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel