Ademola Okulaja hat sein geplantes Comeback in der Nationalmannschaft abgesagt.

"Ich war schon ziemlich fit und wäre wirklich sehr gerne zur Nationalmannschaft gekommen. Aber wegen meiner vielen Termine um meine Kündigung in Bamberg habe ich jetzt zwei Wochen lang keine Zeit für vernünftiges Training gehabt", sagte Okulaja.

Bei dem gebürtigen Nigerianer war im Sommer 2008 eine Krebserkrankung festgestellt worden. Nach einer Operation und einer Chemotherapie hatten die Ärzte Okulaja Ende Mai grünes Licht für eine Rückkehr gegeben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel