Der 69:63-Erfolg über Lettland bei der U-16-EM in Litauen war nur noch für die Statistik. Da die Letten zuvor die Auswahl Spaniens überraschend klar 85:58 bésiegte hatten, konnte der Nachwuchs des Deutschen Basketball-Bundes das Viertelfinal schon nicht mehr erreichen.

Trotz der Bedeutungslosigkeit der Partie ging das Team von Bundestrainer Frank Menz, das ab Freitag um die Plätze 9 bis 12 spielt, in Kaunas von Beginn an engagiert zu Werke.

Bester DBB-Schütze war Julius Wolf von der SG Urspringschule mit 13 Punkten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel