Bundestrainer Dirk Bauermann hat vor dem Supercup in Bamberg Johannes Lischka aus dem EM-Kader gestrichen.

"Johannes hat sich stark weiter entwickelt. In diesem Jahr hat es noch nicht ganz gereicht, aber wenn alles normal läuft, wird er in Zukunft fester Bestandteil der A-Nationalmannschaft sein", lobte der Coach, der mindestens noch zwei Spieler streichen muss.

Lischka spielte 2008/09 für die Giessen 46ers so viele BBL-Minuten wie kein anderer Deutsche unter 24 Jahren und spülte über den Ausbildungsfond knapp 40.000 Euro in die Klubkasse.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel