Nach der schwächsten Turnierleistung droht der deutschen Basketball-Nationalmannschaft bei der EM in Polen das Aus.

Die junge Auswahl des Deutschen Basketball-Bundes (DBB) kassierte mit dem 75:86 (36:36) gegen Mazedonien in Bromberg bereits ihre vierte Niederlage und muss nun im Zwischenrunden-"Endspiel" am Dienstag gegen Kroatien unbedingt gewinnen, um die Chance auf den Einzug ins Viertelfinale zu wahren.

Die meisten Punkte für "jungen Wilden" von Bundestrainer Dirk Bauermann erzielten Lucca Staiger mit 14 und Patrick Femerling mit 13) Punkten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel