Bundestrainer Dirk Bauermann setzt bei der WM in der Türkei (28. August bis 12. September) auf den Einsatz von Superstar Dirk Nowitzki und hält einen Einzug ins Halbfinale für möglich. "Dass sich Dirk mit den Mavericks geeinigt hat, gibt ihm Planungssicherheit. Und hilft uns, ihn vom Einsatz im Nationalteam zu überzeugen", sagte Bauermann in München.

Nowitzki hatte kürzlich einen neuen Vierjahresvertrag bei den Dallas Mavericks unterzeichnet und soll wie NBA-Star Chris Kamen nach einer Pause bei der EM im letzten Jahr wieder ins deutsche Nationalteam zurückkehren.

"Nowitzki ist unser Ballack", sagte Bauermann: "Mit Dirk und Chris Kaman ist bei der WM viel möglich. Wir arbeiten dran, sie topfit zu bekommen. Die Top 8, und dann kann man auch mal aufs Halbfinale schielen."

Damit könne man in Deutschland eine ähnliche Euphorie auslösen wie die Handballer bei ihrem WM-Titelgewinn. Bei der WM 2002 hatte das deutsche Basketball-Team mit Nowitzki überraschend Bronze gewonnen. Das erste Trainingslager des deutschen Teams vor der WM beginnt am 12. Juli auf Mallorca.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel