Die deutschen Basketballerinnen tanken beim internationalen Turnier im Großraum London weiter Selbstvertrauen für die EM-Qualifikation.

Das Team von Trainer Bastian Wernthaler feierte gegen Lettland im zweiten Turnierspiel durch einen deutlichen 78:56 (37:30)-Sieg den zweiten Erfolg.

Erfolgreichste Werferin in der deutschen Mannschaft war die Oberhausenerin Sarah Austmann mit 20 Punkten.

Zum Abschluss des Turniers trifft die Auswahl des Deutschen Basketball Bundes (DBB), die am Donnerstag gegen Gastgeber Großbritannien 70:60 gewonnen hatte, am Samstag (14.00 Uhr) auf Kuba.

Die Länderspiele dienen Wernthalers Mannschaft zur Vorbereitung auf die zusätzliche Runde in der Qualifikation zur EM in Polen (18. Juni bis 3. Juli).

Das DBB-Team trifft vom 1. bis 6. Juni nach der verpassten Direktqualifikation bei einem Turnier in Taranto auf Gastgeber Italien, Serbien, Belgien und Rumänien.

Der Sieger der Veranstaltung spielt in einem Playoff gegen den Gewinner eines weiteren Ausscheidungsturniers den letzten EM-Startplatz aus.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel