Basketballstar Dirk Nowitzki hat seine Teilnahme an der EM in Litauen (31. August bis 18. September) in Aussicht gestellt.

"Es sieht so aus. Ich will den anderen nicht die Chance verbauen, an Olympia teilzunehmen. Deshalb möchte ich unbedingt spielen", sagte der 33-Jährige im Interview mit dem "Spiegel". "Vorausgesetzt, ich werde endlich gesund. Seit vier Wochen schleppe ich einen grippalen Infekt mit mir rum. Es bringt nichts, nur halbfit anzutreten."

Gerüchte, er werde in der kommenden Saison wegen der gescheiterten Tarifverhandlungen in der NBA bei einem Bundesliga-Verein spielen, wies der Würzburger zurück: "Dazu wird es hoffentlich nicht kommen."

Zum derzeitigen Arbeitskampf zwischen Liga und Spielergewerkschaft sagte der NBA-Champion, er sei "sicher, dass es eine Einigung geben wird und ich noch drei, vier Jahre bei den Mavericks auf höchstem Niveau durchspielen kann, bevor ich meine Karriere in Amerika beenden werde".

Besonders gefreut habe er sich nach dem Gewinn der NBA-Meisterschaft mit Dallas über ein Päckchen von Boxlegende Muhammad Ali, darin befand sich ein Boxhandschuh mit der Aufschrift: "You are the greatest".

Nowitzki hat sich revanchiert: "Ich habe Ali einen goldenen Basketball mit ähnlicher Widmung zurückgeschickt."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel