Bei der Europameisterschaft im spanischen Bilbao setzt die deutsche U-20-Nationalmannschaft seinen Siegeszug fort.

Am ersten Spieltag der Zwischenrunde fuhr das Team von Bundestrainer Frank Menz einen ungefährdeten 70:51 (32:27)-Erfolg gegen Griechenland ein.

Mann des Spiels war Daniel Theis. Der Center verbuchte mit 19 Punkten und 19 Rebounds ein Doubel-Double.

"Das war ein sehr gutes und konzentriertes Spiel von uns. Die Mannschaft spielt toll zusammen, kämpft füreinander und setzt unsere Vorgaben sehr gut um. Ich bin sehr stolz auf die Jungs und freue mich auf die kommenden Spiele", erklärte Menz.

Mit diesem sensationellen Triumph steht das DBB-Team nahezu sicher im Viertelfinale. Nächster Gegner der deutschen Mannschaft ist am Dienstag (16.15 Uhr) Spanien.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel