Chris Kaman sieht knapp eine Woche vor dem Auftakt der Basketball-EM in Litauen (31. August bis 18. September) noch viel Nachholbedarf bei der deutschen Nationalmannschaft. "Unser Zusammenspiel muss insgesamt besser werden", sagte der gebürtige Amerikaner vor dem Länderspiel am Dienstag (19.15 Uhr/SPORT1) in Bremen gegen Bosnien-Herzegowina dem "ZDF".

Gemeinsam mit Superstar Dirk Nowitzki war der Center der Los Angeles Clippers verspätet in die EM-Vorbereitung eingestiegen, die Integration der beiden NBA-Profis braucht noch Zeit. Das war am Wochendende beim Supercup in Bamberg zu sehen, bei dem die deutsche Mannschaft nach Siegen gegen Belgien und die Türkei sowie einer Niederlage gegen Griechenland auf dem zweiten Platz gelandet war.

"Seitdem Dirk und ich hier sind, spielen wir ein komplett anderes System. Deshalb haben wir uns noch zu viele einfache Fehler erlaubt", so Kaman.

Schon am 31. August (20.00 Uhr MESZ) geht es in Siauliai im ersten EM-Vorrundenspiel gegen Israel, bis dahin muss die Findungsphase beendet sein. Das weiß auch der 29-jährige Kaman: "Das wird jetzt ein Rennen gegen die Zeit."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel