Die deutschen Basketballer haben bei der Sommer-Universiade im chinesischen Shenzen den sechsten Platz belegt. Im Spiel um Platz fünf musste sich die A2-Auswahl des Deutschen Basketball Bundes (DBB) den USA mit 83:86 (41:40) geschlagen geben. Johannes Lischka erzielte als bester Werfer 28 Punkte.

"Wir dürfen mit dieser Universiade sehr zufrieden sein. Heute haben wir unser bestes Spiel im Turnier gezeigt und hätten einen Sieg verdient gehabt. Das wäre das i-Tüpfelchen für uns gewesen, aber auch so können wir mit unserem Abschneiden sehr gut leben", sagte A2-Bundestrainer Frank Menz.

Den Sprung ins Halbfinale hatte das deutsche Team durch ein 55:77 (33:35) gegen Titelverteidiger Serbien verpasst.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel