Auch ohne Dirk Nowitzki können die deutschen Basketballer auf eine erfolgreiche Qualifikation für die Europameisterschaft 2013 in Slowenien hoffen.

Am Sonntag, 4. Dezember, werden die Gruppengegner der deutschen Mannschaft im bayerischen Freising ausgelost. Und als gesetztes Team geht das DBB-Team den starken Mannschaften wie Serbien, Türkei und Kroatien aus dem Weg.

Nachdem die Deutschen um NBA-Champion Nowitzki bei der EM in Litauen die direkte Qualifikation verpasst hatten, erklärte der Würzburger daraufhin, auf die EM in Slowenien verzichten zu wollen. Wer die Basketballer als Trainer und Nachfolger von Dirk Bauermann leiten wird, steht indes noch nicht fest.

Der Modus in der Qualifikation sieht vor, dass sich die besten zwei Mannschaften aus den fünf Gruppen mit fünf Teams sowie die vier besten Gruppendritten für die EM qualifizieren. Die Partien, jeweils mit Hin- und Rückspiel, werden zwischen 15. August und 11. September 2012 ausgespielt.

In Freising werden auch die Gruppengegner der Frauen-Nationalmannschaft auf dem Weg zur EM 2013 in Frankreich gesucht.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel