Die deutsche Nationalmannschaft steht trotz perfekter EM-Qualifikation in der Setzliste für die Auslosung zum Turnier 2013 nur in Lostopf drei. Damit droht dem DBB-Team von Bundestrainer Svetislav Pesic beim EuroBasket 2013 in Slowenien (4.-22. September 2013) eine Hammergruppe.

In den ersten beiden Töpfen lauernd Topfavoriten wie Spanien (Europameister 2009 und 2011), Frankreich (Vize-Europameister 2011) und Russland (Topf 1) sowie Litauen und Griechenland (Topf 2). Da die Reihenfolge durch die Platzierungen bei der EM 2011 in Litauen vorgenommen wird, steht das deutsche Team nur auf Rang 11.

Neben einer Horrorgruppe mit Spanien, Griechenland, Polen, Türkei und Serbien sind für Deutschland aber auch vermeintlich leichtere Gruppe wie Mazedonien, Großbritannien, Finnland, Belgien und Schweden möglich.

Gemeinsam mit Deutschland in Topf drei stehen mit Italien, Kroatien und Montenegro drei Teams, die wie das DBB-Team die Qualifikation mit einer perfekten Bilanz von 8:0 Siegen abgeschlossen haben.

Die EM-Endrunde wird am 18. November in Postojna/Slowenien asugelost.

Die Töpfe in der Übersicht:

Topf 1: 1 Spanien2 Frankreich 3 Russland 4 Mazedonien

Topf 2:5 Litauen 6 Griechenland 7 Slowenien 8 Großbritannien

Topf 3:9 Italien10 Kroatien 11 Deutschland 12 Montenegro

Topf 4:13 Finnland 14 Polen 15 Ukraine 16 Bosnien Herzegowina

Topf 5:17 Georgien 18 Belgien 19 Lettland 20 Türkei

Topf 6:21 Tschechische Republik 22 Serbien 23 Israel 24 Schweden