Die deutschen Basketballer treten bei der Europameisterschaft 2013 in Slowenien (4. bis 22. September) zum Auftakt gegen Frankreich an. Alle Spiele der Vorrundengruppe A werden in der 5600 Zuschauer fassenden Hala Tivoli in Ljubljana ausgetragen.

Damit bleibt der Auswahl des Deutschen Basketball Bundes (DBB) bei der EuroBasket ein Umzug erspart. Die Zwischenrunde und die Finalrunde werden ebenfalls in der Hauptstadt ausgetragen.

Die Spiele finden in der deutlich größeren Stozice Arena (12.500 Plätze) statt.

Nach dem Auftakt in der ersten Gruppenphase gegen Vize-Europameister Frankreich am 4. September geht es mit den Spielen gegen Belgien (5. September) und die Ukraine (6. September) weiter.

Nach einem Ruhetag kommt es zu den Duellen mit Großbritannien (8. September) und Israel (9. September). Die jeweils ersten drei Teams der vier Gruppen erreichen die Zwischenrunde.