Nach dem Amtsantritt von Svetislav Pesic bei Bayern München hat dessen Vorgänger Dirk Bauermann eine Rückkehr auf den Posten des Bundestrainers nicht ausgeschlossen.

"Ich kann nicht viel mehr dazu sagen, als dass ich die Aufgabe als Bundestrainer immer mit ganz viel Herzblut gemacht habe, das war wie ein richtiger Traumberuf für mich. Mehr kann ich dazu im Moment nicht sagen, aber ich bin für Gespräche offen", sagte Bauermann.

Der 54 Jahre alte Bauermann hatte sein Amt beim Deutschen Basketball Bund (DBB) nach der verpassten Olympiateilnahme bei der EM 2011 in Litauen aufgegeben, um die Münchner Basketballer Vollzeit zu betreuen. Zuvor hatte er den finanzkräftigen Emporkömmling in Doppelfunktion in die Bundesliga geführt.

Bei den Bayern war er Ende September überraschend entlassen worden. Aktuelle Gespräche mit dem DBB habe es aber noch nicht gegeben.

"Ich bin da jetzt auch ziemlich überrascht. Man muss abwarten, was die nächsten Tage bringen. Noch ist niemand auf mich zugekommen", sagte Bauermann, der zurzeit in den USA weilt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel