Die deutsche Nationalmannschaft stellt sich vor der Europameisterschaft vom 4. bis 22. September in Slowenien einer hohen Hürde.

Das Team des neuen Bundestrainers Frank Menz trifft in einem Vorbereitungsspiel am 6. August in Mannheim auf Vizeeuropameister Frankreich. Dies gab der Deutsche Basketball Bund (DBB) am Mittwoch bekannt.

"Frankreich ist seit Jahren eine der Top-Nationen in Europa und ein echtes Highlight in unserer Vorbereitung! Wir freuen uns sehr auf die große Herausforderung, gegen Top-Spieler wie Tony Parker und Nicolas Batum anzutreten", sagte Menz, der im vergangenen Dezember die Nachfolge des aktuellen Bayern-Coaches Svetislav Pesic angetreten hatte.

"Die Partie hat für uns eine ganz besondere Bedeutung, da wir auch im ersten Vorrunden-Spiel bei der EM gegen die Franzosen antreten."

Zuletzt trafen Deutschland und Frankreich bei der EM 2011 in der Vorrunde im litauischen Siauliai aufeinander. Nach einem spannenden und lange umkämpften Spiel setzte sich Frankreich mit 76:65 durch.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel