Debütant BG Göttingen, der Pokalfinalist des Jahres 2006, die Brose Baskets, und der zweimalige Pokalendrunden-Teilnehmer Eisbären Bremerhaven (2008 und 2007) und die Gastgeber der Frankfurt Skyliner sind die vier Klubs, die am 10. und 11. April 2010 in der Frankfurter Ballsporthalle an der Endrunde um den Deutschen Basketball-Pokal teilnehmen und den Nachfolger von ALBA Berlin ermitteln.

Welche Mannschaften im Halbfinale aufeinandertreffen, entscheidet sich am Sonntag, den 21. Februar, in Frankfurt. In der Halbzeitpause der Partie Frankfurt Skyliners gegen den Mitteldeutschen BC lost der Wirtschafts- und Sportdezernent der Stadt Frankfurt, Markus Frank, die Paarungen aus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel