Die Artland Dragons Quakenbrück sind als einziger Favorit im Achtelfinale des deutschen Basketball-Pokals ausgeschieden.

Gegen die stark aufspielenden NY Phantoms Braunschweig verloren die Dragons vor eigenem Publikum mit 79:85.

Eine große Überraschung hat dagegen der Mitteldeutsche BC als letzter verbliebener Zweitligist verpasst. Gegen die Düsseldorf Giants verloren die Weißenfelser in eigener Halle mit 70:86.

Bonn besiegte Giessen souverän 67:56, ALBA Berlin bezwang EnBW Ludwigsburg mit 70:59 und Ulm unterlag in Oldenburg mit 70:82.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel