Ratiopharm Ulm muss im Pokalviertelfinale am Mittwoch gegen Oldenburg auf Dane Watts verzichten. Der Powerforward laboriert weiter an einer Sprunggelenksverletzung.

Eine abschließende Untersuchung bei Teamarzt Dr. Christoph Buck brachte die bittere Erkenntnis: Dane Watts wird sechs Tage nach seinem Trainingsunfall nicht wie erhofft im Pokal auflaufen können.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel