Die Brose Baskets Bamberg, die EWE Baskets Oldenburg, ratiopharm Ulm, die Artland Dragons, der FC Bayern München und die TBB Trier sind die sechs Mannschaften, die sich für die Qualifikationsrunde des Pokal-Wettbewerbs qualifiziert haben. Das gab die BBL bekannt.

In der gesonderten Pokal-Tabelle, in der die Begegnungen vom Ausrichter des Beko BBL TOP FOUR 2013, ALBA Berlin nicht berücksichtigt und somit auch nicht gewertet werden, liegen diese Teams auf den Plätzen eins bis sechs und können von diesen zum Stichtag auch nicht mehr verdrängt werden.

Die drei Paarungen der K.o.-Runde werden am 9. Januar in Trier - und zwar in der Halbzeitpause der Partie TBB Trier gegen Neckar RIESEN Ludwigsburg (Spielbeginn 20 Uhr) - ausgelost.

Die Paarungen zieht der Olympiasieger im Rudern, Richard Schmidt. Der gebürtige Trierer gewann im vergangenen Jahr in London mit dem Deutschland-Achter die olympische Goldmedaille.

Die Gewinner der Qualifikationsrunde komplettierten das Teilnehmerfeld für das Beko BBL TOP FOUR am 23./24. März (LIVE im TV auf SPORT1) in der Berliner O2 World.

Die Halbfinals werden am Samstag, den 23. März, um 17.15 Uhr und 20 Uhr ausgetragen, das Spiel um Platz drei (12.15 Uhr) und das Finale (15 Uhr) am Sonntag, den 24. März.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel