Nach dem deutschen Superstar Dirk Nowitzki hat auch US-Topspieler Amare Stoudemire von den New York Knicks seine Teilnahme an der bevorstehenden WM in der Türkei (28. August bis 12. September) abgesagt.

Der nach einer Knieoperation zuletzt lange ausgefallene Forward musste auf Anweisung seines neuen Klubs aufgrund von Problemen mit der Versicherung für den Fall einer neuerlichen Verletzung passen.

"Das Risiko ist zu groß", sagte Knicks-Präsident Donnie Walsh. Stoudemire galt als ein Schlüsselspieler für das WM-Team der USA. Die Amerikaner treten in der Türkei ohne Spieler vom Olympiasieg 2008 in Peking an.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel