Die FIBA will bei der WM in der Türkei vom 28. August bis 12. September Vuvuzelas aussperren.

Generalsekretär Patrick Baumann erklärt die Fan-Tröten für "unpassend für einen abgesperrten Raum wie eine Basketball-Arena". Schädigungen des Gehörs werden befürchtet.

Das Sicherheitspersonal soll die Vuvuzelas konfiszieren. Das Verbot gilt bei allen FIBA Hallen-Turnieren.

Das Fan-Utensil ist durch die Fußball-WM in Südafrika populär geworden, sorgte aber vor allem bei europäischen Fans für Unmut.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel