Drei Tage vor dem WM-Auftakt haben die USA bei der Generalprobe ein Ausrufezeichen gesetzt.

Das Team von Trainer Mike Krzyzewski besiegte in Athen die hoch gehandelten Griechen mit 87:59 (42:32). Damit nahmen die USA zugleich Revanche für das überraschende Halbfinal-Aus bei der WM 2006.

Eric Gordon, Teamkollege von Chris Kaman bei den Los Angeles Clippers, mit 18 Punkten und NBA-Topscorer Kevin Durant (15 Zähler, 7 Rebounds) führten die Gäste zum Sieg.

Die Hellenen hatten in Power Forward Kostas Tsartsaris (24 Punkte, 11 Rebounds) den effektivsten Spieler, allerdings verletzte sich 165-kg-Center Sofoklis Schortsanitis beim Aufwärmen.

"Das Fehlen von Sofoklis hat uns weh getan und es war schwer, er ist zu Tests im Krankenhaus, und wir warten auf die Ergebnisse", sagte Griechen-Coach Jonas Kazlauskas.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel