Slowenien hat einen großen Schritt Richtung Platz 2 in der Vorrundengruppe B, in der die USA wohl vorne landen, getan.

Der EM-Vierte besiegte den Nachbarn Kroatien durch einen 11:0-Run im Schlussviertel mit 91:84 (39:44).

Slowenien hatte in Uros Slokar (15 Punkte, sechs Rebounds), Jaka Lakovic (15 Punkte, vier Assists) und Suns-Spielmacher Goran Dragic (14 Punkte, vier Rebounds, vier Assists) seine Stützen.

Bei den Kroaten, die sieben Minuten vor Schluss noch 71:69 vorne lagen, ragte Ex-NBA-Profi Roko Leni Ukic mit 20 Zählern und sieben Assists heraus.

Der Zweitplatzierte dieser Gruppe trifft im Achtelfinale auf den Dritten der deutschen Gruppe A.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel