Harte Landung für die Sonntags-Helden: 21 Stunden nach ihrem Sensationssieg gegen Serbien holte Australien das DBB-Team auf den Boden.

Die "Bauermänner" waren bei der 43:78-Klatsche - der höchsten in ihrer WM-Geschichte - von Beginn an auf verloenem Posten. Nur Robin Benzing (11) und Tim Ohlbrecht (10) punkteten zweistellig.

Bei den "Aussies" ragte Spielmacher Patrick Mills mit 16 Zählern und sieben Assists heraus. Am Mittwoch geht es gegen Angola weiter[(18.00 Uhr live auf SPORT1).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel