Puerto Rico hat in der Gruppe C einen großen Schritt Richtung WM-Achtelfinale geschafft. Der Zweite der Amerika-Meisterschaften brachte China beim 84:76 (44:37) die zweite Pleite bei.

Yi Jianlian, Neuzugang der Washington Wizards, ragte mit 24 Punkten und sieben Rebounds bei den Asiaten heraus, verzettelte sich aber im Schlussviertel oft in Einzelaktionen.

Nachdem die Puertoricaner ihren Pausenvorsprung binnen drei Minuten verspielt hatten, zogen sie wieder auf 59:50 davon.

Nathan Peavy von den Artland Dragons half mit fünf Punkten in Folge, darunter ein Spin Move um Yi und ein Dunk über den NBA-Forward, auf 80:69 davonzuziehen.

Frankreich-Legionär Angel Vassallo war mit 22 Punkten bester Werfer der Mittelamerikaner.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel