Gastgeber Türkei hat dem Medaillenanwärter Griechenland die erste Niederlage bei der WM beigebracht und beim 76:65 (41:39) die eigenen Ansprüche untermauert.

In einem hochklassigen Nachbarstaaten-Duell setzten sich die Türken, die nun mit drei Siegen in der Gruppe C alleine vorn liegen, durch einen 17:4-Zwischenspurt Mitte der zweiten Spielhälfte ab.

Herausragend agierte NBA-Forward Ersan Ilyasova, der 17 seiner 26 Punkte vor der Halbzeit erzielte und sechs seiner sieben Dreierversuche traf.

Beim den Hellenen war Center Ioannis Bourousis mit 15 Punkten und sieben Rebounds der beste Mann.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel