Die USA haben auch ihr viertes Spiel bei der Basketball-Weltmeisterschaft gewonnen.

Gegen den Iran kam das Team von Mike Krzyzewski zu einem ungefährdeten 88:51 (42:28)-Erfolg. Topscorer war Center Kevin Love mit 13, gefolgt von Kevin Durant mit 12 Punkten.

Coach Krzyzewski nahm sich den Luxus heraus, seine Startfünf für einen Großteil der Spielzeit auf der Bank zu lassen, um seinen Reservisten Einsatzzeit zu geben.

Beim Iran war erneut Center Hamed Haddadi der erfolgreichste Werfer. Dem Grizzlies-Akteur gelangen insgesamt 19 Punkte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel