Australien hat durch einen 76:55 (39:29)-Sieg gegen Angola die WM-Gruppe A auf dem dritten Platz abgeschlossen und dadurch ein Achtelfinal-Duell mit den USA vermieden.

Stattdessen trifft am Montagabend der Deutschland-Bezwinger aus Afrika auf das NBA-Ensemble.

Die "Boomers" um Playmaker Patrick Mills (elf Punkte, drei Assists) übernahmen im zweiten Viertel durch einen 18:3-Run zum 33:25 (17.) die Kontrolle und setzten sich im dritten Abschnitt auf 60:38 ab.

Beste Korbjäger der Angolaner waren Miguel Lutonda und der gegen das DBB-Team nicht eingesetzte Vladimir Jeronimo mit je neun Zählern.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel