Titelverteidiger Spanien ist bei der Basketball-WM in der Türkei ins Viertelfinale eingezogen.

Die Iberer siegten in Istanbul 80:72 (37:31) gegen Ex-Europameister Griechenland und treffen in der Runde der letzten Acht am Mittwoch auf Serbien. Der Vize-Europameister hatte sich zuvor an gleicher Stelle in einem packenden Balkan-Duell gegen Kroatien hauchdünn mit 73:72 (34:36) durchgesetzt.

Spanien tat sich bis zum Beginn des Schlussviertels (52:51) schwer, wurde dank einer starken Schlussphase und eines überragenden Juan Carlos Navarro (22 Punkte) aber am Ende seiner Favoritenrolle gerecht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel