Argentinien hat bei der Basketball-WM in der Türkei die Hürde Russland genommen und kämpft nun um den fünften Platz.

Die Südamerikaner hatten beim 73:61-Sieg gegen die Russen kaum Probleme. Vor allem ein starkes letztes Viertel (19:9) brachte den "Gauchos" den Sieg.

Überragende Akteure waren wieder einmal Carlos Delfino (26 Punkte/7 Rebounds) und Luis Scola (27/6). Russland hatte mit Sergey Monya (17 Zähler) seinen stärksten Mann.

Im Spiel um Platz fünf wartet nun Spanien.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel