Die USA haben erstmals seit 16 Jahren wieder ein WM-Finale erreicht. Angeführt vom erneut überragenden Kevin Durant behielten die US-Boys gegen Litauen mit 89:74 die Oberhand.

Im Duell zweier ungeschlagener Teams legten die USA los wie die Feuerwehr: 23:12 hieß es nach dem ersten Viertel, bis zur Schlusssirene gab das Team von Trainer Mike Krzyzewski die Führung nicht mehr aus der Hand.

Erfolgreichster Werfer war einmal mehr der 21-jährige Durant von Oklahoma City Thunder, der 38 Punkte erzielte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel