Kevin Durant vom Weltmeister USA ist von internationalen Journalisten zum Wertvollsten Spieler (MVP) der WM in der Türkei gewählt worden.

Der 21-jährige Außenspieler von den Oklahoma City Thunder hatte mit 38 Punkten im Halbfinale gegen die Litauer und mit 28 Punkten im Finale gegen die Türken den Löwenanteil am vierten Gold der Vereinigten Staaten.

In die beste Fünf des Turniers wurden neben Durant der Türke Hidayet Türkoglu, der Litauer Linas Kleiza, der argentinische WM-Topscorer Luis Scola und Serbiens Spielmacher Milos Teodosic gewählt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel