Argentinien hat das Team der USA von Rang eins der vom Welt-Verband (FIBA) erstellten Weltrangliste verdrängt. In diesem Ranking werden jeweils die Ergebnisse der vergangenen acht Jahre berücksichtigt.

Die "Gauchos" erhielten 750 Punkte für die Silbermedaile von Peking, während sich am Punktestand von Olympiasieger USA durch die Nivellierung der Goldmedaille von Sidney 2000 nichts veränderte. Auf Rang 3 liegt Spanien.

Die deutsche Nationalmannschaft hat sich auf Platz sieben vorgeschoben, dem besten Ergebnis in der Geschichte des Rankings.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel