Die Dallas Mavericks verboten ihrem Spielmacher Jose Juan Barea, bei der am 26. August beginnenden Amerika-Meisterschaft mitzuwirken.

Er sei "am Boden zerstört", dass er ausgerechnet die Titelkämpfe in seiner Heimat Puerto Rico verpasst, so der 25-Jährige zur Zeitung "El Nuevo Dia". Er habe seit er 16 ist stets für sein Land gespielt.

Die "Mavs" hatten sich auch einer Teilnahme von Dirk Nowitzki, der zuvor zehn Jahre lang jeden Sommer für die deutsche Nationalmannschaft aufgelaufen war, bei der EM im September in den Weg gestellt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel