EnBW Ludwigsburg hat in der Bundesliga den Sprung in die Verfolgergruppe verpasst. Vor eigenem Publikum unterlagen die Gastgeber dem Mitteldeutschen BC 65:69 (27:30) und haben nun wie die Gäste aus Weißenfels sieben Siegen und vier Niederlage auf ihrem Konto.

Bester Werfer der Partie war der Ludwigsburger Michael King mit 20 Punkten. Ebenfalls eine Bilanz von sieben Siegen und vier Niederlagen weist TBB Trier auf.

Die Trierer gewannen 86:78 (43:35) gegen die Walter Tigers Tübingen, verspielten dabei aber eine 17-Punkte-Führung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel