Die EWE Baskets Oldenburg sind mit einer souveränen Vorstellung in die Mission Titelverteidigung in der Bundesliga gestartet. Die Mannschaft von Trainer Predrag Krunic, bestes Team der Hauptrunde, setzte sich gegen die Phantoms Braunschweig mit 83:67 durch und führt damit in der "Best-of-five"-Serie des Playoff-Viertelfinals mit 1:0.

Einzig im ersten Viertel, das Oldenburg 15:22 verlor, konnten die Gäste im Niedersachsen-Duell gegenhalten. Beste Werfer der Partie waren mit jeweils 19 Punkten Rickey Paulding für Oldenburg sowie Yassin Idbihi für Braunschweig.

Ebenfalls ihrer Favoritenrolle gerecht wurde die BG Göttingen gegen die Eisbären Bremerhaven. Der Dritte der Hauptrunde gewann das erste Duell mit dem Sechsten mit 91:73.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel