Über 100 Delegierte aus den 16 Landesverbänden und aus den Bundesligen haben auf dem Bundestag des Deutschen Basketball Bundes den Präsidiumsvertretern einstimmig das Vertrauen für weitere vier Jahre ausgesprochen, nachdem sie zuvor einstimmig entlastet wurden.

Das ist das Ergebnis der Wahlen, die in Bad Kreuznach stattfanden.

Im Amt bestätigt wurden Ingo Weiss, Präsident, Dr. Wolfgang Hilgert, Vizepräsident Leistungssport, Bernd Heiden, Vizepräsident Finanzen, Prof. Lothar Bösing, Vizepräsident Bildung, und Michael Geisler, Vizepräsident Sportorganisation.

Nicht zur Wahl standen Sascha Dieterich, Vizepräsident Jugend (wird vom Jugendtag gewählt), und Heinz-Michael Sendzik (Vizepräsident Breiten- und Freizeitsport), dessen Ressort im Laufe des Bundestages auf drei andere Ressorts verteilt werden soll.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel