Die Beko BBL wird mit Phoenix Hagen und dem BBC Bayreuth in die kommende Saison gehen.

Die beiden Traditionsklubs, deren Lizenzierung an eine Bedingung geknüpft war, haben die zum Stichtag 30. Juni 2010 erforderlichen Nachweise der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit erbracht.

Am Dienstag wird im Rahmen der turnusmäßigen Sitzung der Beko-BBL-Klubs das Wildcardverfahren durchgeführt. Dies war notwendig geworden, da der Vizemeister der Pro-A-Liga und sportliche Aufsteiger, die Cuxhaven BasCats, aus wirtschaftlichen Gründen auf den Sprung in die Bundesliga verzichtet hatten.

Der einzige Bewerber für die zu vergebende Wildcard sind die Giants Düsseldorf.

Der Tabellen-17. und sportliche Absteiger nach Abschluss der vergangenen Spielzeit hatte in den zurückliegenden Wochen im laufenden Insolvenzverfahren erhebliche Anstrengungen unternommen, den Bundesliga-Standort Düsseldorf zu erhalten.

Der Lizenzliga-Ausschuss hat den Düsseldorfern eine Fristverlängerung bis zum 14. Juli 2010 gewährt. Bis zu diesem Termin müssen die Giants-Verantwortlichen die entsprechenden Unterlagen eingereicht haben.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel