Die Telekom Baskets Bonn haben erste Weichen für die nächste Saison in der BekoBBL und darüber hinaus gestellt:

Die Eigengewächse und Junioren-Nationalspieler Florian Koch (18), Fabian Thülig (20) und Jonas Wohlfarth-Bottermann (19) unterschrieben jeweils Vierjahresverträge.

"Diese Verträge sind auch ein Signal an unsere 500 Kinder und Jugendlichen", sagt Baskets-Präsident Wolfgang Wiedlich:

"Alle drei sind bei uns basketballerisch groß geworden, waren oder sind Leistungsträger im NBBL-Team Bonn-Rhöndorf. Es ist mehr als folgerichtig, dass am Ende des Tages für solche Nachwuchsspieler das Erstligateam stehen muss."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel